Donnerstag, 19.10.2017

Die italienische obergerichtliche Rechtsprechung hat interessante Entscheidungen zugunsten von Käufern von Immobilien erlassen und sich dabei mit praxisrelevanten Fragen im Zusammenhang mit dem Vorvertrag, der Entschädigung bei Nutzungseinschränkungen sowie des Anfalls von Maklerprovisionen befasst. Erwähnenswert ist auch eine Gesetzesänderung, die Käufer von Immobilien noch besser schützen soll.