Mittwoch, 22.06.2016

Die Veröffentlichung von Fotos eines Ehegatten mit seinem neuen Lebenspartner bei Facebook führt nicht zur Versagung oder Beschränkung des Trennungsunterhalts.  Das hat das Amtsgericht Lemgo entschieden (Beschluss vom 08.06.2015 - 8 F 43/159).