Donnerstag, 11.01.2018

Bei Mängeln am Gemeinschaftseigentum taucht die Frage auf, wer für die Geltendmachung gegenüber dem Bauträger zuständig ist: muss die Wohnungseigentümergemeinschaft entsprechend aktiv werden oder ist es ausreichend, wenn ein einzelner Eigentümer handelt?